WIR STELLEN EIN UND BILDEN AUS - WEITERE INFOS UNTER -KARRIERE- WIR FREUEN UNS AUF DICH

LIEBER BESUCHER GERADE BEFINDET SICH UNSERE NEUE SEITE IM AUFBAU - SCHAUEN SIE DOCH IN EIN PAAR TAGEN WIEDER VORBEI.

NEWS

Wir Trotzen der Krise!!!

Trotz der Corona-Kriese sind wir für Sie wie gewohnt da  und bieten den gewohnten Service an. Lediglich bei Schimmel- und Schadstoffsanierungen bitten wir Sie um etwas Geduld bis FFP3 Masken wieder verfügbar sind .Momentan werden diese Masken in medizinischen und pflegerischen Berufen dringender gebraucht wie im Baugewerbe.
Bei Fragen können Sie uns jederzeit per Mail oder unter 08051/609690 erreichen.


Bleiben Sie gesund 

Ihr Bauunternehmen Scheck

 

Wir Stellen auch in der Krise ein !

Zusätzlich zu den anderen Bereichen in denen wir ab Sofort einstellen und ausbilden suchen wir für unser Büro in Prien Unterstützung.

 Wir suchen :

   Bürokaufmann/frau oder Kaufmann/frau für Büromanagement

Haben Sie Interesse? Lassen Sie uns Ihre Unterlagen zukommen!!


Neu in unserem Fuhrpark - Der Radlader WL 70 von Wacker-Neuson

Neu bei uns : der Radlader WL 70 von Wacker Neuson Ein Kraftpaket mit dem wir nun im Stande sind noch effektiver,schneller,und vielfältiger zu Arbeiten.Mit einer Kipplast von bis zu 4,7 to und einer Hubhöhe von Rund 3,7 m können wir mehr mit ihm bewerkstelligen als je zuvor. Dank der hydraulischen Vollausstattung haben wir nun die Möglichkeit auch mit komplexe Anbaumaschinen zu arbeiten und so Ihre Baustelle auf ein Neues Level zu bringen.

Ab dem Winter 2020/2021 Stehen wir Ihnen auch für den Winterdienst 24/7 zur Verfügung

Unser Neuer KERNBOHRER -
Geht durch Ziegel oder Stahlbeton wie ein heißes Messer durch Butter

Mit unserer Neuanschaffung ist es uns nun möglich Kernbohrungen bis Durchmesser 200 mm auszuführen.

Unser auf den neuen DD 150 von HILTI extra geschultes Personal bohrt Ihnen schnell und sauber die gewünschte Öffnung.

Auf Wunsch auch mit Einbau eines Dichteinsatzes.

Historie

Bereits  1640 mauerten die Schecks in Prien. Damals noch neben der Landwirtschaft des „Scheck am Berg “ Hofes. 1758 ist Johan Scheck als Gerichtsmaurermeister der Herrschaft Wildenwart erwähnt.In der Jahrhundertwende vom 19 zum 20 Jahrhundert erfolgte dann die Aufstockung zum Bauunternehmen durch Lorenz Scheck und die Verlegung des Sitzes in die Bachstraße in der wir noch heute unseren Bauhof betreiben. 

Max Scheck übernahm 1923 das Bauunternehmen und zog in die heutigen Büroräume in der Hochriesstraße 16 . Seine Witwe heiratete Franz Voggenauer das Bauunternehmen unter seinem Namen übernahm.Ihre Söhne aus erster Ehe  Rudolf und Helmut Scheck nannten das damals 90 Mitarbeiter starke Unternehmen dann wieder in Bauunternehmen Scheck um. Bis zu seinem Tod gestaltete Rudolf Scheck aktiv das Ortsbild Priens und vieler Ortschaften im Umkreis mit .

Menü schließen